Bürgerinitiative Calenberger Land gegen SuedLink

21.04.2015

Auch 2014 konnten die vier großen Netzbetreiber in Deutschland noch einmal ihren Stromexport in die Nachbarländer steigern, wie aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen. Allerdings rühmen sich erstmals die Netzbetreiber nicht mit diesem Ergebnis, wie in den Vorjahren, der Ball wird tief gehalten, denn auch der SuedLink ist zum größten Teil für den Stromexport gedacht und diese Diskussion kommt in der Öffentlichkeit zur Zeit nicht gut an!

2014 wurden insgesamt 36 Terrawattstunden mehr ausgeführt als eingeführt. Seit 2011, als die ältesten acht Atommeiler abgeschaltet wurden, hat sich der Exportüberschuss mehr als versechsfacht! Und laut den Netzbetreibern soll der Exportüberschuss in den nächsten Jahren noch gesteigert werden.

Wer mehr wissen möchte:  http://phasenpruefer.info/deutschlands-stromexporte-bricht-rekorde/

 


 

Twitter #suedlink