Bürgerinitiative Calenberger Land gegen SuedLink

Auch unsere BI war mit mehreren Mitgliedern beim gut organisierten Bürgerdialog der Niedersächsischen Bürgerinitiativen am 2.6.2016 in Hannover/Wülferode anwesend und so konnten alle Arbeitsgruppen mit Mitgliedern unser BI besetzt werden.

 

Das Erdkabel für den SuedLink in den Händen unser BI!

Je zwei Vertreter von TenneT (Planer), Bundesnetzagentur (genehmigende Behörde) und ABB (größter europäischer Hersteller von Erdkabeln), sowie je ein Vertreter des Landvolks und der Forsten, sowie der Sprecher der 20 betroffenen Landkreise (Tjark Bartels), Regionsdezernent Axel Priebs und zwei weitere Politiker standen Rede und Antwort.

 

Am 26.4.2016 hat die Bundesnetzagentur ein Positionspapier zur Planung von Erdkabeln veröffentlicht.

Hier geht es zum Positionspapier der Bundesnetzagentur.


 

15.10.2015

Am 14.10. gab es eine zweistündige Anhörung im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des deutschen Bundestag.

Hier geht es zur Videoaufzeichnung in der Mediathek des Bundestages.


 

4.11.2015

Im November haben wir einen Brief an 288 Landwirte im Calenberger Land verschickt, um Sie über Erdverkabelung zu informieren.

Unter Weiterlesen am Ende dieses Artikels ist der Brief zu finden und hier interessante Links:

 

Hier geht es zum aktuellen Newsletter zum Thema Erdverkabelung von TenneT, auch Erbauer und Betreiber von SuedLink.

Hier geht es zum Netzbetreiber TenneT, auch Erbauer und Betreiber des SuedLink, zum Thema Erdverkabelung.

Hier geht es zu einem Video des Bayern-Kurier, das zeigt, wie die Freileitungen aussehen würden.

Hier geht es zu einer Informationsbroschüre der Hamelner Gruppe (Zusammenschluss von 20 Landkreisen) zum Thema                                    Erdverkabelung.

Hier geht es zu einem Vortrag zum Thema Erdverkabelung des größten europäischen Herstellers von Kabel ABB.

Hier geht es zu einem Vortrag der Firma Herrenknecht zum Thema Verlegetechniken von Erdkabeln .

Hier geht es zu einem Bericht des Bayerischen Rundfunks mit Text und Video über Versuche zu Ernteeinbußen bei Erdverkabelung!

Hier geht es zur Presseerklärung des Landvolks Niedersachsen vom 3.9.2015 zum Thema Erdverkabelung.

20.09.2015

Die Anwaltskanzlei DeWitt hat im Auftrag der Hamelner Gruppe (ein Zusammenschluss von 21 Landkreisen, unter anderem auch der Region Hannover) einen Gesetzentwurf verfasst, um den Vorrang für Erdverkabelung zu verankern.

Hier geht es zum Gesetzentwurf.

Die aktuellen Gesetze sind bei uns hier zu finden!


 

Newsletter




Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi

Twitter #suedlink