Bürgerinitiative Calenberger Land gegen SuedLink

Die sogenannte "Hamelner Erklärung" vom 12.12.2014 zur SuedLink-Stromtrasse findet eine bundesweite Unterstützung.

16 Landkreise und die Region Hannover haben sich auf ein Positionspapier in sieben Punkten verständigt.

Der Vorhabenträger TenneT hat am 12.12.2014 den Antrag auf Bundesfachplanung für die Stromleitung SuedLink bei der Bundesnetzagentur eingereicht.

Pressemitteilung der Bundesnetzagentur

Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur: "Auch wenn es für eine detaillierte Bewertung noch zu früh ist, sehen wir bereits jetzt Überarbeitungsbedarf der eingereichten Unterlagen."

Mit der Bundesfachplanung hat nun die nächste Stufe im gesetzlich festgelegten Verfahren begonnen. Den Abschluss der Bundesfachplanung bildet die Entscheidung der Bundesnetzagentur für einen konkreten Trassenkorridor. Die in der Bundesfachplanung festgelegten Trassenkorridore sind verbindlich für die anschließende Planfeststellung.

NDR Mediathek

Ein Beitrag aus der NDR Mediathek. (Video ca. 5 min).

In Hellern bei Osnabrück wohnen mehr als 8.000 Menschen nah an der Stromtrasse 18. Obwohl ein größerer Abstand vorgeschrieben ist, sollen die Strommasten ausgebaut werden.

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/Anwohner-Protest-gegen-Stromleitungen,markt9088.html

 

Sicher sind viele Bewohner des Calenberger Landes inzwischen darüber informiert, dass der niederländische Netzbetreiber TenneT seit einigen Wochen den Verlauf der geplanten Megastromtrasse SüdLink statt östlich von Hannover als Freileitung zwischen Gehrdener Berg und Deister vorgesehen hat. Ein 1000 m breiter Korridor zwischen allen anliegenden Ortschaften durch den Ruheforst in Bredenbeck und 3 km längs über den Deister würde das einmalige Landschaftsbild einer alten Kulturlandschaft, die bisher noch nicht verbaut und zersiedelt ist, unwiderruflich zerstören.

HAZ

Hier ist es nachzulesen. "...Wennigser Widerstand: Der Bürgersaal im Rathaus platzt am Sonntagabend aus allen Nähten..."

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Wennigsen/Nachrichten/Protest-gegen-Suedlink-in-Wennigsen-waechst

 

 

Twitter #suedlink